Merkblatt Glasplatte

Allgemeiner Hinweis

Beachten Sie bitte, das unsere Angebotenen Glasplatten nicht enormer Hitze ausgesetzt werden dürfen (z.B. heisse Pfannen, Tischgrill usw.). Ausser Sie entscheiden sich zum Kauf von Glasplatten mit der Bezeichnung ESG.

ESG Floatglas verfügt über eine höhere Biegebruchfestigkeit als herkömmliches Floatglas. Dadurch eignet sich ESG für Anwendungen mit erhöhter Schlag-, Stoss- und Hagelfestigkeit sowie Temperaturwechselbeständigkeit.

Glasreinigung

Bei der Glasreinigung ist stets mit viel sauberem Wasser zu arbeiten, um einen Scheuereffekt durch Schmutzpartikel zu vermeiden. Dies gilt insbesondere für die erste Reinigung nach Bauabschluss.

Als Reinigungswerkzeuge sind Lappen (Mikrofaser), Leder und Gummischaber geeignet.

Für hartnäckige, fettige Flecken empfehlen wir, flüssige Gallseife oder Zitronensteinreiniger zu verwenden. Ebenfalls bewährt haben sich Fleckenradierer wie etwa Scotch Brite 3M. Es handelt sich dabei um einen Naturfaser Reinigungs Schwamm, der befeuchtet werden muss, um die Flecken anschliessend ausradieren zu können. Beim Einsatz von Schwämmen der Marke Scotch Brite 3M darf ausschliesslich der Typ mit der Aufschrift «Kratzt nicht» (blaues oder weisses Vlies, keinesfalls grünes Vlies!) verwendet werden.

Die Produkte finden Sie in Warenhäusern, Supermärkten und Drogerien.

Als Reinigungsmittel eignet sich lauwarmes Wasser, eventuell mit Spiritus versetzt. Starke Verschmutzungen oder Kalkablagerungen können direkt mit Putzessig, Kalkentferner oder Zitronenstein gereinigt werden: 2 bis 3 Minuten einwirken lassen und danach gut spülen. Um Kalkrückstände zu vermeiden, sollten die gereinigten Oberflächen getrocknet werden.

Zeitungspapier sowie salmiak- und ammoniakhaltige Putzmittel sind nicht empfehlenswert.

Alkalische Laugen, Säuren und fluoridhaltige Mittel dürfen auf keinen Fall angewendet werden.

Fehlerbericht

Der folgende Text wird anonym an den Autor des Artikels gesendet: